Vermutlich wünscht sich jeder Künstler immer auch eine internationalen Präsenz. Wenn diese dann jedoch plötzlich „vor der Tür steht“, wird es allerdings spannend!

Nachdem sich kürzlich ein anderes Kapitel in meinem Leben geschlossen hat, erhielt ich noch am selben Tag überraschend eine Email von einer Galerie aus New York. Bei dieser Galerie handelte es sich um keine Geringere als die etablierte Agora-Gallery im Herzen von Chelsea, dem berühmten Künstlerviertel von New York City und Standort einiger der weltweit angesehensten Galerien. Sie wurden auf meine Werke aufmerksam und waren der Meinung, dass ich sehr gut in das moderne Portfolio ihrer Galerie passen würde.

Nicht nur die Besucher erliegen sofort dem Charme und Charakter der schönen Metropole Köln, sondern auch ich. Und warum die spektakulären Drohnen-Fotos von Andreas Dieck in mein Portfolio gehören, erfährst Du hier in meinem Blog. Aber Achtung: Die Bilder machen (sehn-) süchtig!